Kohlenhydrate


Benutzeravatar

Elfe
Elfe

Beiträge: 171

Bilder: 27

Registriert: 08.02.2007, 17:16

Beitrag 25.07.2013, 17:26

Kohlenhydrate

Was sind Kohlenhydrate?
Kohlenhydrate ist ein Sammelbegriff für Stärke, Zucker und Ballaststoffe

Welche Funktionen haben Kohlenhydrate im Körper?

Energiequelle:
Gehirn und rote Blutkörperchen (Erythrozyten) decken ihren Energiebedarf ausschließlich aus Glucose (Zucker), andere
Organe können auch Fettsäuren als Energiequelle nutzen. In 1 Gramm mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrat stecken 4 Kilokalorien (17 Kilojoule)
Energie.
Stützfunktion: Komplexe Kohlenhydrate sind Bestandteile von Knochen, Sehnen und Bindegewebe.
Energiereserve: Kohlenhydrate werden als Glykogen in der Leber (100 - 110 g) und in der Muskulatur (250 g) gespeichert. Daraus kann
bei Bedarf sehr schnell Energie bereitgestellt werden.
Spezifische Funktionen: Kohlenhydrate sind Bestandteile von Blutgruppensubstanzen und gerinnungshemmenden Stoffen.
Kohlenhydrate sind notwendig zur Aufrechterhaltung des Wasser- und Elektrolythaushalts.
Proteinsparende Funktion: Jeder Nährstoff hat bestimmte Funktionen zu erfüllen, beschränkt können sie aber auch gegeneinander
ausgetauscht werden. Bei Kohlenhydratmangel (von Bedeutung hauptsächlich dort, wo es Nahrungsmangel gibt) müssen Proteine bestimmte Aufgaben der
Kohlehydrate übernehmen und können daher nicht für ihre eigentlichen Funktionen im Stoffwechsel genutzt werden.

Quelle:www.netdoktor.at
Benutzeravatar

Elfe
Elfe

Beiträge: 171

Bilder: 27

Registriert: 08.02.2007, 17:16

Beitrag 25.07.2013, 18:00

Re: Kohlenhydrate

Es scheint so... als brauche der Organismus viele Kohlenhydrate... aber dem ist nicht so

denn Kohlenhydrate sind nicht essentiell, was bedeutet, sie sind nicht lebensnotwendig.
Die erforderliche Zucker/Glucosemenge für Zellen und Gewebe kann der Körper durch Umbau von Aminosäuren selbst herstellen.

Deswegen kann man aus ernährungsphysiologischer Sicht die LOW CARB Ernährung auch empfehlen, besonders, wenn man Pfunde verlieren möchte :D
Benutzeravatar

Elfe
Elfe

Beiträge: 171

Bilder: 27

Registriert: 08.02.2007, 17:16

Beitrag 25.07.2013, 18:11

Re: Kohlenhydrate

Was passiert, wenn man zuviel oder zuwenig Kohlenhydrate isst?

Kohlenhydrate -schnellster Energielieferant.... werden vom Körper immer bevorzugt, da die Einfachzucker sofort in Energie umgewandelt werden können, deswegen ist die Lust auf süß auch so groß.

Wenn man nun zu viele Kohlenhydrate isst und die "knappen" Energiespeicher von Muskeln & Leber voll sind, wird der Überschuss an Kohlenhydraten in Fett umgewandelt, man wird also dicker und dicker.
Warum: Die genetische Fettzellen,deren Anzahl bei jedem Menschen etwas variieren, können sich bis um das 200-fache vergrößern und dann entstehen bei Überfüllung neue Fettzellen - Depotfett vom Feinsten. Blöd ist nur, dass alle Fettzellen, die einmal gebildet wurden - für IMMER bleiben. Auch wenn man wieder abnimmt, bleiben die Fettzellen, sie leeren sich nur.
Und wenn mal wieder mehr Kohlenhydrate gegessen werden, als Speicher vorhanden sind füllen sich die Fettzellen gieriger als früher. Deswegen nimmt man immer leichter zu, wie ab ... der Jojo-Effekt lässt grüßen.

Ein Mangel an Kohlenhydraten bewirkt, dass Proteine aus der Nahrung zuerst zu Aminosäuren zerlegt und dann zu Kohlenhydraten umgebaut werden, um den Ablauf wichtiger Stoffwechselprozesse zu gewährleisten. Isst man nun NICHT genügend Eiweiß - geht nicht nur Muskelmasse verloren, sondern die Zellerneuerung kann nicht reibungslos ablaufen

Fortsetzung folgt

Zurück zu Abnehm Treff

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de